superfood Rezepte


Warum lohnt es sich Superfoods in die alltägliche Nahrung zu integrieren? 

 

Superfoods sind echte Power-Nahrungsmittel, da sie eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, Proteinen und Anti- oxidantien enthalten. Möglichst naturbelassen und biologisch angebaut eignen sie sich als besondere Zutat für leckere Smoothies, selbstgemachte Energieriegel oder ausgefallene Latte-Variationen. 

 

Aufgrund ihrer hohen Nährstoffdichte und der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten stellen sie die optimale Ergänzung für eine ausgewogene und gesunde Ernährung dar. Unsere Superfoods sind biozertifiziert und unterliegen ständigen Qualitätskontrollen. In unserem Café kommen sie täglich zum Einsatz und geben unseren Speisen und Getränken das gewisse Etwas! 

 

Vielleicht spricht Dich ja bereits das ein oder andere Rezept an, welches Du mit unseren Superfoods Zuhause ausprobieren möchtest. 

Aktuell findest Du drei unserer Produkte bei uns im Laden und auch in unserem Onlineshop.

Matcha Rezepte


Energy boosting Matcha Latte 

 

Matcha Tee macht uns auf gesunde Weise wach, leistungs- und konzentrationsfähig. Diese Wirkungsweise hält länger an als bei  her- kömmlichen Kaffee, da das im Matcha enthaltene Koffein erst im Darm freigesetzt wird. 

 

Unser Rezept für den gesunden Wach-Kick am morgen beinhaltet:

 

1/2 TL Matcha-Pulver 

1 Prise gemahlene Vanille 

1 TL Agavendicksaft 

250 ml Pflanzenmilch (wir verwenden am liebsten Hafermilch) 

 

Das Matchapulver wird mit der Vanille und dem Agavendicksaft zu einer cremigen Paste gerührt, hierfür benötigt man einen kleinen Schuss heißes Wasser um das Pulver optimal auflösen zu können. Im Anschluss kann man die Milch (am besten aufgeschäumt oder erhitzt) mit der Paste verrühren. Fertig ist ein leckerer, super gesunder Matcha Latte :) 

Matcha Energyballs 

 

Diese kleinen Bällchen sind echte Nährstoffbomben. Durch die enthaltenen Nüsse sind sie reich an ungesättigten Fettsäuren, Magnesium, Eisen, Zink und Kalium. Der Matchatee sorgt mit seinem Koffein für den Wachkick. Der in der Dattel enthaltene Fruchtzucker liefert sofort Energie.  

 

Für ca. 15 Energyballs benötigst Du : 

 

75 gramm Cashewkerne 

200 gramm Datteln (soft Datteln oder für ca. 4 Stunden in Wasser eingeweicht) 

2 TL Matchateepulver 

 

Im Mixer oder Foodprocessor werden alle Zutaten zu einer homogenen Masse vermengt. Danach mit den Händen ca. 20 gramm - schwere kugeln formen. Die Kugeln können nach Belieben in Kokosraspeln, Kakaonibs, Matchapulver oder anderen Zutaten gewälzt werden. Im Kühlschrank härten sie noch etwas aus und lassen sich prima bis zu einer Woche lagern. 

 

Perfekt als Zwischensnack in der Uni oder im Job, nach dem Sport oder zum Nachmittagskaffee als Süßigkeitenersatz :) 

Acai Rezepte


Acai Smoothie Bowl

 

Die Acaibeere enthält eine Vielzahl an Antioxidantien. Diese haben die gute Eigenschaft freie Radikale abzufangen, welche sonst unsere Zellen angreifen würden. Somit werden Alterungsprozessen und einer Vielzahl an Krankheiten vorgebeugt.

 

Für eine cremige Acaibowl benötigst Du:

 

1 mittelgroße Banane (am besten gefroren) 

120 gramm gefrorene Beeren nach Wahl 

2 TL Acaipulver 

ca. 110 ml Flüssigkeit (wir bevorzugen Kokosdrink) 

Topping nach Wahl 

 

Die Früchte und das Acaipulver werden mit der Pflanzenmilch im Mixer zu einer cremigen Konsistenz verarbeitet, danach in eine Schale gefüllt und nach belieben getoppt! 

Spirulina Rezepte


Eiweißreiche Spirulina Smoothie Bowl 

 

Die Spirulinaalge gehört zur Gattung der Cyanobakterien, diese gehören zu den ältesten Lebewesen der Erde. Sie bringt vor allem einen hohen Eiweißgehalt mit sich, eine Vielzahl an Vitaminen, vor allem B-Vitamine. Dazu kommen hohe Mengen Beta-Carotin, Eisen, Kalium und Chlorophyll.

 

Für eine exotisch, fruchtige Powerbowl benötigst Du:

 

1 große Banane (am besten gefroren) 

30 gramm Blaubeeren 

150 gramm Joghurt (oder Sojajoghurt/Kokosnussjoghurt..)

ein Schuss Pflanzenmilch (z.B. Kokos-Reisdrink)

Topping nach Wahl (wir empfehlen Kokosraspeln oder Kokoschips, Kakaonibs und frisches Obst)

 

Alles zusammen wird im Mixer zu einer glatten Masse püriert, danach in eine Schale gefüllt und nach belieben getoppt!

Schlumpf Latte 

 

Es muss nicht immer herkömmlicher Latte Macchiato mit Kaffee sein.

Wir legen den Klassiker neu auf und geben anstatt Espresso Spirulina hinzu. So lassen sich die Nährstoffe auch mal in ein leckeres Heißgetränk integrieren.  

 

Du benötigst: 

 

250 ml Milch/Pflanzenmilch nach Wahl 

1 TL Agavendicksaft oder andere Süßungsmittel

1 Prise gemahlene Vanille 

1 TL Spirulinapulver 

 

Das Spirulinapulver wird mit dem Agavendicksaft und der Vanille zu einer glatten Masse vermischt , dazu benötigst Du einen Schuss heißes Wasser oder Milch. Anschließend einfach mit der heißen oder geschäumten Milch/Pflanzenmilch aufgießen und genießen!